Martin Krammer

Der Österreicher Martin Krammer arbeitet mit dem Werkstoff Holz. Aus diesem schafft er primär Skulpturen von Menschen: mal als Porträt und mal als Ganzkörperdarstellung, stets jedoch in einer Kombination aus Abstraktion und Gegenständlichkeit. Gerade dadurch wohnt seinen Werken eine Mehrdimensionalität inne, die die Betrachtenden dazu einlädt vor den Arbeiten innezuhalten, sie aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten und immer wieder neu zu entdecken.
Kennzeichnend für die Arbeit Krammers ist dabei auch, dass er sich an der Zweidimensionalität von Fotografien orientiert, was sich in der oft flachen Rückseite seiner Figuren widerspiegelt – und dennoch gelingt es dem Bildhauer, raumgreifende Figuren zu schaffen, die sich in ihrer Umgebung zu bewegen scheinen.

Unbeeinflusst von modernen digitalen Techniken, die heute Hauptbestandteil vieler Kunstwerke sind, greift Martin Krammer auf das natürliche und traditionelle künstlerische Material Holz zurück und übersetzt es in eine eigene zeitgenössische Formensprache.
Auch wenn Fotografien häufig der Ausgangspunkt seiner Arbeiten sind, schnitzt er seine Figuren eigenhändig, fügt einzelne Elemente zusammen und setzt eine reduzierte Farbigkeit ein. Die Oberfläche seiner Figuren ist mal rau, mal ist sie glatt. In vielen seiner Werke sind einzelne Bearbeitungsspuren zu erkennen, was ihnen eine gewisse Lebendigkeit verleiht. Doch arbeitet der Bildhauer auch sehr detailliert und präzise und setzt so seine kunsthandwerkliche Fähigkeit immer wieder aufs Neue unter Beweis.

Einzelne Skulpturen Krammers werden häufig von erzählerischen Titeln begleitet, die die Betrachtende in die humorvolle, überraschende oder düstere Gedankenwelt des Künstlers eintauchen lassen – seine Arbeiten stehen jedoch auch für sich alleine und erfreuen uns mit ihrer einzigartigen Präsenz.

Nach einem Studium der Architektur an der Technischen Universität in Wien 1994 ist Martin Krammer im Bereich Produkt- und Möbeldesign selbstständig gewesen, hat seit 1999 eine Lehrtätigkeit an der HTL Mödling und arbeitet bis heute als Bildender Künstler.

Martin Krammer Martin Krammer | You will never be a real 1 (catwalk girl) | 2015 | Aquarell auf Fichte | 160 x 34 x 4,5 cm | 5500 Euro
Martin Krammer Martin Krammer | Zimmer Mit Aussicht | 2015 | Aquarell auf Fichte | 129 x 33 x 15 cm | 4700 Euro
Martin Krammer Martin Krammer | Stillleben mit Kryptooktopus | 2018 | Relief, Fichte | 100 x 80 x 8 cm | 2800 Euro
Martin Krammer Martin Krammer | Alfredo und Alfonso Kühlfach2 (Leerer Kühlschrank als Triptichon) | 2015 | Öl und Acryl auf Fichte | ca. 52 x 70 x 13 cm | 3200 Euro
Martin Krammer Martin Krammer | Neuer Picasso - au - chat aufgetaucht | 2017 | Acryl und Öl auf Fichte und Kiefer | 134 x 112 x 6 cm | 6200 Euro
Martin Krammer Martin Krammer | Oh my God, Farnese, it's so big! | 2017 | Acryl auf Fichte und Zirbe | 93 x 62 x 18 cm | 7500 Euro
Martin Krammer Martin Krammer | Barbie | 2015 | Aquarell auf Fichte | 44 x 22 x 5 cm | 2200 Euro
Martin Krammer Martin Krammer | Spruced Up | 2015 | Aquarell auf Fichte | ca. 43 x 20 x 4 cm | 1950 Euro
Martin Krammer Martin Krammer | American Next Guru 2 (blonde) | 2015 | Aquarell auf Fichte | 48 x 24 x 5 cm | 2500 Euro